Kunstenares Ellen Welten-Louwers

Welkom op onze site!
---------------------------------------------------------------------------------------------

Laatste Nieuws

Finisage: Zondag 25 Augustus 2019

Sonntag, 25. August 2019
Skulpturengarten GEROLSTEIN
Niedereich 7a, 54568 Gerolstein
0173 9833241 oder 06591 8193055

Sehr geehrte Kunstliebhaber,

Ich freue mich, zum Ausklang unserer Saison Skulpturengarten Gerolstein Ihnen einen unserer neuen und sehenswerten Künstler,
Samy R.R. Vermeulen, während unserer Finisage näher vorstellen zu können.
Der Künstler wird einen Einblick in seine Werkschau ermöglichen und uns unter anderem seine aufregenden und unikaten
Feuerskulpturen live präsentieren.
Der Metallkünstler lebt und arbeitet in Deutschland, sowie auf Jawa in Indonesien.
Die Liste seiner Ausstellungen ist lang und international. So ist er beispielsweise in Indonesien mit der Ehrenmitgliedschaft im API
( Indonesian Society Of Sculptors ) geehrt worden und hat in vielen Museen und renommierten Galerien in Solo- und
Gruppenausstellungen sein Können und sein künstlerischen Spirit unter Beweis gestellt.

Ich freue mich auf Ihren Besuch,

Ellen Welten
Skulpturengarten Gerolstein

---------------------------------------------------------------------------------------------

Skulpturengarten Gerolstein is een nieuwe beeldentuin in Niedereich deel van de gemeente Gerolstein in de Duitse Vulkaneifel. De tuin heeft op 30 juni 2018 feestelijk haar poorten geopend. Het openingswoord werd in 2018 gedaan door de heer Oswald Weber, dorpsvoorzitter Büscheich/Niedereich, en de heer Friedhelm Bongartz, stadsburgemeester van Gerolstein.
In 2019 werd het seizoen geopend door de burgemeester Hans-Peter Böffgen van de Verbandsgemeinde Gerolstein.
Neem eens een kijkje in onze tuin, U bent van harte welkom! Zie het menu Openingstijden. De route vind u onder het menu Route.

Impressie van de opening, we hadden tussen 100 en 200 gasten.
Toespraak burgemeesters op verkenning in de tuin leuke gesprekken bladen van Bart Artikel Wochenspiegel Artikel Eifel Journal